Stadt und Landkreis Karlsruhe informieren

Pressekonferenz Karlsruhe.App Veröffentlicht 17. Dezember 2021, 12:44 Uhr

Aktuelle Informationen vom Corona-Portal jetzt auch in der Karlsruhe.App

Als eine der ersten virtuellen öffentlichen Einrichtungen in Deutschland geht heute die Karlsruhe.App live. Bis vor Kurzem noch unter dem Projektnamen "digital@KA" bekannt, geht die Karlsruhe.App nun mit den ersten grundlegenden Funktionen an den Start. Dazu gehören ein "Marktplatz" für digitale Angebote sowie abonnierbare "Channels", die über verschiedene Themen informieren. Einer dieser Channels widmet sich explizit aktuellen Informationen rund um die Corona-Lage in der Stadt und wird vom Redaktionsteam des Corona-Informationsportals betreut.

In einer Pressekonferenz informierten Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, IT-Amtsleiter Markus Losert, CAS-Geschäftsführer Martin Hubschneider und Presseamtsleiter Tobias Jüngert über das neue digitale Angebot. Ziel sei alle digitalen Angebote der Stadt Karlsruhe auf einem virtuellen Marktplatz zu vereinen und Bürger*innen eine zentrale Informationsplattform zu bieten. Stefan Krebs, Chief Information Officer der Landesregierung, würdigte die Bemühungen der Stadt Karlsruhe und lobte die umfassende Zielsetzung. Das Land habe das Projekt gerne finanziell unterstützt, so Krebs.

Bis Ostern ist eine Testphase der App geplant, in der die Nutzer*innen aufgerufen sind, Feedback zu geben. Die Karlsruhe.App steht im Play- und App-Store zur Verfügung, eine Registrierung mit Mobilnummer ist notwendig.

Weiterführende Informationen: https://www.karlsruhe.de/b4/st...

Neue Videos auf dem Informationsportal: