Stadt und Landkreis Karlsruhe informieren

Mitteilung Stadt und Landkreis Karlsruhe Veröffentlicht 15. März 2021, 18:10 Uhr

Auch keine Impfungen im Zentralen Impfzentrum Messe sowie in den Kreisimpfzentren Heidelsheim und Sulzfeld

Die Corona-Impfungen mit dem Impfstoff Astrazeneca sind in Deutschland vorsorglich ausgesetzt. Das Bundesgesundhetisministerium teilte mit, dass die Bundesregierung damit einer aktuellen Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) folge.

Heute und morgen sind im Zentralen Impfzentrum (ZIZ) in der Messe Karlsruhe sowie im Kommunalen Impfzentrum (KIZ) in der Schwarzwaldhalle ausschließlich Impfungen mit BioNTech-Impfungen terminiert, keine mit AstraZeneca. Über das weitere Vorgehen informiert die Stadt Karlsruhe mit Blick auf bereits gebuchte Termine mit AstraZeneca morgen im Laufe des Tages.

Auch in den Kreisimpfzentren in Bruchsal-Heidelsheim und Sulzfeld wurde der Impfbetrieb mit diesem Impfstoff am späten Nachmittag des Montag sofort eingestellt. Bis auf weiteres findet in den beiden Zentren keine Impfungen mit diesem Impfstoff statt. Rund 600 Impftermine fallen dadurch täglich an den beiden Impfzentren weg.

Weiter gehen dagegen die Impfungen mit dem Impfstoff von BioNTech. Vereinbarte Impftermine mit diesem Impfstoff bleiben bestehen. Auch die Impfungen der Mobilen Impfteams, die ausschließlich den Impfstoff BioNTech verabreichen, werden fortgesetzt.

Neue Videos auf dem Informationsportal: