Stadt und Landkreis Karlsruhe informieren

Pressekonferenz Städtisches Klinikum Veröffentlicht 28. Januar 2022, 12:58 Uhr

Belastung durch Personalausfälle / Entspannung am Städtischen Klinikum

Auch wenn man noch weit von einem Normal-Zustand entfernt sei, so verzeichne man doch eine anhaltende Entlastung auf den Stationen des Städtischen Klinikums und das trotz der historisch hohen Fallzahlen. Das berichtet Klinikums-Geschäftsführer Michael Geißler in einer Pressekonferenz. Es sei das erste Mal in der Pandemie, dass er die Lockerungen der Corona-Maßnahmen so mittragen könne. Angesichts der politischen Debatte spricht sich Geißler außerdem für eine Impfpflicht ab 50 Jahren aus.

Pflegedirektorin Elvira Schneider betont insbesondere die hohe Belastung für alle Stationen des Klinikums, welche durch die Quarantäne-bedingten Personalausfälle in Bedrängnis geraten. Dies könne nicht vorhergesagt werden und mache ein "Haushalten" mit den zur Verfügung stehenden Mitarbeitenden notwendig.

Neue Videos auf dem Informationsportal: