Stadt und Landkreis Karlsruhe informieren zum Coronavirus

Mitteilung Ordnungsamt Karlsruhe Veröffentlicht 10. Mai 2020, 13:53 Uhr

Die wesentlichen Änderungen ab dem 11. Mai

Die wesentlichen Änderungen ab dem 11. Mai:

  • Aufenthaltsbeschränkungen wurden bis 05. Juni verlängert, aber gelockert:
  • Personen aus zwei Haushalten (z.B. zwei Familien) dürfen sich nun wieder überall treffen
  • auch Geschwister dürfen sich wieder treffen und ihre Kinder mitbringen – allerdings nur außerhalb des öffentlichen Raums
  • Die Tragepflicht eines Mund-Nase-Schutzes wurde auf den gesamten Personenverkehr, auch an Flughäfen, erweitert.
  • Vergnügungsstätten (wie Spielhallen) dürfen wieder öffnen, ebenso wie Kosmetik-, Sonnen-, Piercing und Tattoostudios.
  • Fahrschulen und Häfen dürfen grundsätzlich wieder betrieben werden.
  • Wohnmobilstellplätze und Ferienwohnungen dürfen wieder öffnen.
  • Beschäftigte deren Tätigkeit für bestimmte Unternehmen und Einrichtungen der Daseinsvorsorge zwingend notwendig ist, unterliegen nicht mehr der Quarantänepflicht bei Einreise. Gleiches gilt bei Geschäftsreisen über fünf Tage.
  • Auf Freiluftsportanlagen darf wieder trainiert werden – allerdings nur unter besonderen Rahmenbedingungen, die das Land in einer eigenen Verordnung geregelt hat (siehe Sportstätten-Verordnung)

Neue Videos auf dem Informationsportal: