Stadt und Landkreis Karlsruhe informieren

Videostatement Prof. Dr. Martin Bentz Veröffentlicht 5. Februar 2021, 17:29 Uhr

Erster Patient mit Corona-Mutation im Städtischen Klinikum

Das Städtische Klinikum hat einen ersten Patienten mit einer Corona-Mutation, teilte Prof. Dr. Martin Bentz, Direktor der Medizischen Klinik III, dem Coronaportal mit. Um einer möglichen Übertragung des mutierten Virus vorzubeugen, wird der Patient isoliert von den anderen Corona-Patienten behandelt. Darüber hinaus unterscheidet sich die Behandlung dieses Patienten allerdings nicht. Gerade im Hinblick auf die Mutante, die auch im Landkreis Karlsruhe angekommen ist, erhöht sich der Druck auf die Impfsituation. Derzeit ist das zentrale Impfzentrum in der Messe Karlsruhe geschlossen – Grund ist der fehlende Impfstoff. Große Mengen davon werden erst im März/April erwartet. Dann werden die Impfzentren gefordert sein, dem bevorstehenden Ansturm gerecht zu werden.

Neue Videos auf dem Informationsportal: