Stadt und Landkreis Karlsruhe informieren

Pressemitteilung Städtisches Klinikum Veröffentlicht 22. November 2021, 13:03 Uhr

Impfstelle am Klinikum Karlsruhe nimmt Betrieb auf

Ab dem 24. November sind Impfungen über das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) am Klinikum möglich.
Ab dann kann allen Bürgerinnen und Bürgern von Montag bis Freitag zwischen 8 und 13 Uhr ein weiteres Impfangebot für Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen gemacht werden. Die neu etablierte Impfstelle befindet sich im Haus V an der Moltkestraße/Ecke Kußmaulstraße. Es gilt unbedingt zu beachten, dass Impfungen nur nach einer vorherigen online Terminvereinbarung mit einer verbindlichen Terminbestätigung möglich sind.
Aufgrund der neuen Vorgaben des Bundesministeriums für Gesundheit steht der Impfstoff von BioNTech nur noch begrenzt zur Verfügung. Je nach Empfehlung der ständigen Impfkommission (STIKO) und Verfügbarkeit wird der Impfstoff von BioNTech oder Spikevax® (Vaccine Moderna) geimpft.

Zwischen der ersten und zweiten Impfstoffdosis sollten mindestens vier Wochen liegen. Eine Booster-Impfung mit dem mRNA-Impfstoff ist frühestens sechs Monate nach der abgeschlossenen Grundimmunisierung empfohlen.
Für alle genannten Impfoptionen sind in jedem Fall eine verbindliche Terminbestätigung, eine Krankenversicherungskarte, ein Personalausweis und wenn vorhanden ein Impfausweis erforderlich.

Der Impftermin kann online über den nachfolgenden Link gebucht werden: www.impfen-skk.de

Buchungen sind ab dem 22. November möglich.

Es stehen gebührenpflichtige Parkplätze in der Tiefgarage (Haus S), im Parkhaus Knielinger Allee und auf dem Parkplatz in der Franz-Lust-Straße zur Verfügung.

Neue Videos auf dem Informationsportal: