Stadt und Landkreis Karlsruhe informieren zum Coronavirus

Menü öffnen

Mitteilung: Ordnungsamt Stadt Karlsruhe Veröffentlicht 25. August 2020, 21:13 Uhr

Informationen für Ein- und Rückreisende

Am 14. Juli 2020 hat das Sozialministerium Baden-Württemberg Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende (CoronaVO Einreise-Quarantäne) angeordnet. Danach müssen sich grundsätzlich alle Personen, die aus einem Risikogebietnach Baden-Württemberg einreisen, unverzüglich auf direktem Weg in häusliche Quarantäne begeben. Diese Regelung gilt für einen Zeitraum von 14 Tagen ab der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland.

Weitere Infos unter: https://www.baden-wuerttemberg...

Die Liste der derzeitigen Risikoländer finden Sie auf der Homepage des Sozialministeriums Baden-Württemberg.

https://sozialministerium.bade...

Es besteht eine Meldepflicht bei der Einreise aus Risikogebieten an die zuständige Ortspolizeibehörde beim Ordnungs- und Bürgeramt. Hierzu können Sie das Online-Einreiseformular der Stadt Karlsruhe verwenden, wenn Sie im Stadtgebiet von Karlsruhe gemeldet sind.

Weitere Infos unter: https://www.karlsruhe.de/b4/aktuell/corona_vo_einreise

Wenn Sie im Landkreis Karlsruhe wohnen, wenden Sie sich bitte an Ihre Wohnortgemeinde.

Ausgenommen von der häuslichen Quarantäne sind unter anderem Personen, die über ein ärztliches Attest in deutscher oder englischer Sprache verfügen, welches bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorhanden sind. Das ärztliche Zeugnis muss sich auf eine molekularbiologischen Testung auf das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 stützen. Das Testergebnis darf nicht älter als 48 Stunden vor der Einreise sein.

Die alleinige Vorlage eines Laborergebnisses ohne ärztliches Zeugnis ist nicht ausreichend, um von der häuslichen Quarantäne befreit zu werden.


Das ärztliche Zeugnis wird nur anerkannt, wenn es in einem Land innerhalb der Europäischen Union oder eines vom Robert-Koch-Institut aufgelisteten Landes ausgestellt wurde.

Informationen des Robert-Koch-Instituts unter: https://www.rki.de/DE/Content/...

Wenn Sie über ein ärztliches Attest sowie ein negatives Testergebnis verfügen und Sie keine Krankheitssymptome zeigen, endet Ihre Quarantäne automatisch. Sie müssen sich dann nicht mit dem Gesundheitsamt oder dem Ordnungs- und Bürgeramt in Verbindung setzen. Allerdings müssen die Unterlagen mindestens 14 Tage lang nach der Einreise aufbewahrt werden. Es können Kontrollen durch die Behörden durchgeführt werden.

Falls innerhalb von 14 Tagen Symptome auftreten, welche auf eine Erkrankung mit dem Coronavirus hindeuten (zum Beispiel Husten, Fieber, Geschmacksverlust), informieren Sie bitte unverzüglich das Gesundheitsamt und begeben Sie sich in häusliche Quarantäne. Unklare Symptome sollten - auch wenn der Test negativ war - unverzüglich mit einem Arzt abgeklärt werden.

Seit dem 8. August 2020 gilt darüber hinaus für alle Reiserückkehrenden aus Risikogebieten eine Pflicht zur Durchführung eines Corona-Tests.

Der Test kann unter anderem bei niedergelassenen Ärzten oder Testzentren der Flughäfen durchgeführt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage des Gesundheitsministeriums.

Weitere Infos unter: https://www.bundesgesundheitsm...

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen zur Reiserückkehr haben, erreichen Sie das Ordnungs- und Bürgeramt unter der Behördennummer 115 oder Sie können eine E-Mail an corona@oa.karlsruhe.de senden.

Neue Videos auf dem Informationsportal: