Stadt und Landkreis Karlsruhe informieren

Pressekonferenz Städtisches Klinikum Veröffentlicht 1. Oktober 2021, 15:00 Uhr

„Wer noch nicht geimpft ist, sollte dies schleunigst nachholen!“

Den aktuellen Lagebericht aus dem Städtischen Klinikum kommentierte heute Prof. Dr. med. Frank Kehl, Direktor der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin. An seiner Seite Tobias Herrbrich von der Pflegedienstleitung, der berichtete, dass zunehmend auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Quarantäne und andere Krankheiten ausfallen. Die Belastung für den Pflegedienst nimmt also weiter zu.

Das gilt auch für den stationären Corona-Bereich, wie Prof. Kehl berichtete, der einen klaren Appell an die Öffentlichkeit richtete: „„Wer noch nicht geimpft ist, sollte dies schleunigst nachholen!“ Die sei weiterhin unkompliziert möglich! In der Region ist die Corona-Lage äußerst angespannt, dort müssen Patienten verlegt werden, die aber auch vom Städtischen Klinikum nicht aufgenommen werden können. Im „Städtischen“ gilt nach wie vor Pandemieplan Stufe 2. D.h. Hier werden natürlich noch Klinik-Betten vorgehalten, die durch Verlegungen nicht beansprucht werden können. Im Gespräch mit Günter Knappe vom Coronaportal nannte Prof. Kehl weitere Einzelheiten darüber, u.a. auch, wie sich die Pandemie weiter entwickeln könnte! "Corona ist nicht weg und wir sehen auf den Intensivstationen auch 40 bis 50jährige sterben."

Neue Videos auf dem Informationsportal: