Stadt und Landkreis Karlsruhe informieren zum Coronavirus

Menü öffnen

Mitteilung: Zoo Karlsruhe Veröffentlicht 3. Mai 2020, 13:24 Uhr

Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe ab Mittwoch wieder geöffnet

„Der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe kann ab kommenden Mittwoch wieder Gäste begrüßen“, freut sich Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt. Möglich ist das durch die neue Landesverordnung. In der ersten Stufe, die am Mittwoch, 6. Mai, beginnt, sollen ausschließlich Dauerkartenbesitzer in den Zoologischen Stadtgarten kommen, maximal 2.000 Personen gleichzeitig. Es wird dazu im Vorfeld eine Online-Reservierung geben, um größere Ansammlungen vor den Kassen zu vermeiden. Abgelaufene Dauerkarten (Jahreskarten) können verlängert werden, neue werden erst dann wieder ausgestellt, wenn auch in der nächsten Stufe der Tageskartenverkauf wieder beginnt.

Zu den Sicherheitsvorkehrungen wird auch gehören, vorerst alle Tierhäuser inklusive des Exotenhauses geschlossen zu lassen. Abstandsregelungen müssen bei einer Wiedereröffnung eingehalten werden. An den Kassen und Eingängen wird das Tragen von sogenannten „Alltagsmasken“ wie beim Einkaufen Pflicht sein. Kommentierte Tierfütterungen wird es in der ersten Zeit ebenso wenig geben wie Führungen. Gondolettas werden vorerst nicht betrieben.

"Aktuell kennen wir nur die Landesverordnung, aus der die Schließung der Zoos gestrichen wurde", so Steffen Karcher, der für die Kassen und Eingänge zuständig ist, "in den kommenden Stunden erwarten wir dann die zugehörigen Auflagen sowie Richtlinien – und müssen uns darauf einstellen. Das werden wir bis Mittwoch jedoch hin bekommen, da unsere sonstigen Planungen zur Wiedereröffnung sehr weit fortgeschritten sind." Morgen werden wir weitere Details zum Sicherheitskonzept und den Reservierungen veröffentlichen. Von Einzelanfragen bitten wir bis dahin Abstand zu nehmen.

Neue Videos auf dem Informationsportal: