Stadt und Landkreis Karlsruhe informieren zum Coronavirus

Menü öffnen

Fragen und Antworten Zuletzt aktualisiert 27. März 2020, 20 Uhr

Fragen und Antworten

(Stand: 27. März 2020, 14 Uhr)

Zur Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO) vom 17. März 2020, der Verordnungen des Kultusministeriums des Landes Baden-Württemberg vom 21. März 2020 und der Allgemeinverfügung der Stadt Karlsruhe, zum Verbot der Prostitution, vom 18. März 2020.

Wie lauten die derzeitigen Hygienevorschriften?

Informationen unter: www.infektionsschutz.de/hygien...

Gibt es Soforthilfen vom Land Baden-Württemberg zur Existenzsicherung?

Ja. Für gewerbliche Unternehmer, Sozialunternehmen, Soloselbständige und Angehörige der Freien Berufe gibt es Förderungen durch das Land Baden-Württemberg.

Genaue Hinweise zu den Voraussetzungen und zum Antragsverfahren finden Sie unter folgendem Link: https://wm.baden-wuerttemberg....

Von wem erhalte ich Hilfe zur Sicherung meiner Existenz?

Das Cyberforum hat zudem unter www.cyberforum.de/newsroom/corona-hilfe-fuer-unternehmen/ zusätzliche Informationen für Gründer aufgeführt.

Die KfW stellt für die Wirtschaft die erste Phase des Hilfspakets ab sofort zur Verfügung. Weitere Informationen unter: www.kfw.de/corona.

An wen kann ich mich mit meinen Sorgen zu Corona wenden?

Die Stadt Karlsruhe hat ein Beratungstelefon eingerichtet unter der Telefonnummer 0721 133-1313.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://presse.karlsruhe.de/db...

Was müssen Eltern/Kinder beachten, wenn sie erfahren, dass ein Lehrer mit dem Coronavirus infiziert ist?

Bitte diese Information umgehend an die Schule melden und Hygienevorschriften unbedingt einhalten.

Muss ich bei der Entsorgung meines Hausmülls etwas beachten?

Abfälle aus Quarantäne-Haushalten und Arztpraxen müssen zum Schutz Dritter sicher verpackt und in der Restmülltonne entsorgt werden.

Weitere Hinweise finden Sie unter folgendem Link:
https://www.baden-wuerttemberg...

Ist der Coronavirus auf Haustiere übertragbar?

Zurzeit ist nicht von einer Übertragung des Coronavirus von Menschen auf unsere Haustiere auszugehen.

Weitere Details zu diesem Thema finden Sie unter folgendem Link:
https://www.baden-wuerttemberg...

Darf ich mich versammeln, an einer Veranstaltung teilnehmen oder mich draußen aufhalten?

Der Aufenthalt auf öffentlichen Plätzen und Straßen ist nur alleine oder mit einer anderen Person oder mit den Familienangehörigen, mit denen man zusammenlebt, gestattet.

Zu anderen Personen in der Öffentlichkeit sind, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Versammlungen und Veranstaltungen wie auch Ansammlungen, im privaten Bereich, sind nur bis zu fünf Personen erlaubt. Verwandte in gerader Linie (z. B. Großeltern, Eltern, Kinder und Enkel) und deren Partner*innen und Mitbewohner*innen sind von dieser Beschränkungsregelung ausgenommen.

Darf ich meine Familie besuchen?

Ja, der Besuch ist erlaubt, grundsätzlich bis zu fünf Personen.

Die Begrenzung auf fünf Personen im Privaten gilt nicht für Verwandte in gerader Linie (z. B. Großeltern, Eltern, Kinder, Enkel) und deren Partner*in.

Darf ich mit meiner Familie draußen auf öffentliche Straßen und Plätze?

Ja, wenn die Personen in der gleichen Wohnung wohnen, sonst gilt die Begrenzung auf maximal zwei Personen.

Was gilt in einer Wohngemeinschaft von mehr als fünf Personen?

Eine Wohngemeinschaft ist von der Begrenzung auf fünf Personen ausgenommen.

Darf ich meine Freunde und Bekannten besuchen?

Ja. Aber die Grenze von fünf Personen darf nicht überschritten werden. Auf öffentlichen Straßen und Plätzen gilt das Verbot von mehr als zwei Personen.

Welche Betriebe sind erlaubt und verboten?

Der Einzelhandel ist geschlossen zu halten. Ausgenommen von diesem Verbot ist der privilegierte Einzelhandel. Dazu gehören zum Beispiel Lebensmittelläden, Apotheken, Drogerien, Tankstellen, Banken, Sparkassen und Poststellen. Der Abstand von 1,5 Metern und die Hygienevorschriften sind einzuhalten

Eine Liste der erlaubten und verbotenen Betriebe finden Sie unter folgendem Link: https://corona.karlsruhe.de/co...

Darf mein Hotel/Campingplatz geöffnet bleiben?

Grundsätzlich nein. Die Beherbergung ist nur ausnahmsweise zu geschäftlichen, dienstlichen oder, in besonderen Härtefällen, zu privaten Zwecken erlaubt.

Ist der Betrieb von Spielhallen erlaubt?

Nein. Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und sonstige Vergnügungsstätten sind geschlossen zu halten.

Ist der Abhol- und Lieferservice erlaubt?

Der Abhol- und Lieferservice ist erlaubt, vorausgesetzt es wird der Kontakt zu den Kunden bestmöglich vermieden. Bitte einen Abstand von 1,5 Metern und die Hygienevorschriften einhalten.

Darf ich meine Gaststätte öffnen?

Nein. Gaststätten müssen geschlossen bleiben. Abhol- und Lieferdienste sind aber erlaubt.

Die Abholung von Speisen bei der Gaststätte ist möglich. Das Essen ist nach Terminvereinbarung an der Eingangstür oder am Fenster des Restaurants bereitzuhalten und dort in Empfang zu nehmen. In die Gaststätte darf nicht eingetreten werden. Der/die Inhaber*in muss gewährleisten, dass keine Warteschlange entsteht.

Ist der Drive-In-Service erlaubt?

Drive-In-Services z.B. bei „MC Donalds“ und „Burger King“ sind erlaubt, vorausgesetzt, dass der Kontakt zu den Kunden bestmöglich unterbleibt.

Darf ein Betrieb mit gemischtem Warensortiment öffnen?/ Darf ich einen Kioskladen öffnen?

Der Einzelhandel mit Mischware, darf nur öffnen, wenn das Warensortiment mit den erlaubten Lebensmitteln überwiegt. Die anderen Warenbestände dürfen dann auch verkauft werden. Der Einzelhandel mit gemischter Ware ist vollständig verboten, wenn die Hygienestandards nicht eingehalten werden können.

Wenn das verbotene Sortiment überwiegt, darf nur das erlaubte Sortiment verkauft werden. wenn dieses räumlich getrennt angeboten werden kann. Der gemischte Einzelhandel ist vollständig verboten, wenn die Hygienevorschriften nicht eingehalten werden können.

Der Einzelhandel mit allen anderen Waren, die nicht zu den erlaubten Waren gehören, ist untersagt.

Darf ich einen Food Truck betreiben?

Nein. Der Straßenverkauf ist nicht gestattet. Dies birgt die Gefahr einer Warteschlangenbildung, die unbedingt zu vermeiden ist. Lediglich Abhol- und Lieferservices sind erlaubt, die sich durch einen vorherigen telefonischen oder elektronischen Kontakt zur Essensbestellung auszeichnen.

Darf ich an Sonn- und Feiertagen meinen Laden öffnen?

Wenn der Einzelhandel zum privilegierten Einzelhandel gehört (siehe oben), darf an Sonn- und Feiertagen von 12 Uhr bis 18 Uhr geöffnet werden, wenn eine Öffnung an Sonn- und Feiertagen nicht ohnehin schon erlaubt ist.

Sind E-Zigaretten Shops erlaubt?

Nein.

Darf ein Spezialgeschäft für Sportlernahrung und Nahrungsergänzungsmittel geöffnet bleiben?

Nein.

Darf ich an Sonn- und Feiertagen meinen Laden öffnen?

Wenn der Einzelhandel zum privilegierten Einzelhandel gehört (siehe oben), darf an Sonn- und Feiertagen von 12 Uhr bis 18 Uhr geöffnet werden, wenn eine Öffnung an Sonn- und Feiertagen nicht ohnehin schon erlaubt ist.

Darf ich meine Werkstatt öffnen?

Ja. Werkstätten und Handwerksbetriebe können ihrer Tätigkeit im vollen Umfang nachgehen.

Mischbetriebe des Handwerks die daneben auch verkaufen sind erlaubt.

Darf ich online etwas verkaufen?

Onlinedienste sind erlaubt.

Darf ich Dienstleistungen anbieten?

Grundsätzlich sind Dienstleistungen gestattet.

Verboten sind aber Tattoo- und Piercing-Studios, Nagelstudios, Massagestudios, Frisöre, Kosmetikstudios, Sonnenstudios und ähnlichen Einrichtungen.

Darf ich als Frisör*in/ Kosmetiker*in zu den Kunden nach Hause?

Nein. Mobile Dienstleister*innen, die nicht Teil der Gesundheitswirtschaft sind, dürfen nicht zu den Kunden nach Hause.

Dazu gehören auch Dienstleistungen der kosmetischen Fußpflege.

Dürfen Handwerker im Auto zum Kunden fahren?

Ja. Es sollte unbedingt die Abstandsregeln eingehalten werden. Es gilt die maximale Personenanzahl von zwei Personen auf öffentlichen Straßen und Plätzen und fünf Personen auf privaten Flächen und Räumen.

Muss ich mein Fitnessstudio schließen?

Ja. Der Betrieb von Fitnessstudios und sonstigen Sportstätten in geschlossenen Räumen ist untersagt.

Ist Personaltraining erlaubt?

Ja. Personaltraining ist erlaubt. Allerdings sind Fitness- und Sportstudios geschlossen zu halten und das Verweilen auf öffentlichen Straßen und Plätzen auf zwei Personen beschränkt. In Privaträumen dürfen sich maximal fünf Personen aufhalten. Die Hygienevorschriften, insbesondere ein Mindestabstand von 1,5 Metern sind, wo immer möglich, einzuhalten.

Darf ich draußen Sport machen?

Ja. Im Rahmen der oben genannten Vorschriften für den öffentlichen Raum.

Inwieweit ist der Sport im Verein betroffen?

Der Sport in einem Verein ist verboten. Alle öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten sind geschlossen zu halten.

Ist Einzelcoaching erlaubt?

Ernährungsberatung und ähnliche Dienste in Einzelberatung sind erlaubt. Bitte auf einen ausreichenden Abstand von mindestens 1,5 Metern und die Hygienevorschriften achten.

Ist Musik-/ Sprach-/ Nachhilfeunterricht als Einzelunterricht erlaubt?

Ja. Der Einzelunterricht ist erlaubt. Die Hygienevorschriften, insbesondere ein Mindestabstand von 1,5 Metern sind, wo immer möglich, einzuhalten.

Ist Fahrschulunterricht erlaubt?

Nein.

Muss ich meine Tanzschule schließen?

Ja. Eine Tanzschule ist geschlossen zu halten.

Ist Prostitution erlaubt?

Nein. Prostitution und Sexkauf jeder Art sind verboten.

Ist der Taxibetrieb erlaubt?

Ja.

Kann ich umziehen?

Ja. Umzüge sollten aber nur im absoluten Ausnahmefall stattfinden. Zu beachten ist, dass im öffentlichen Raum der Aufenthalt auf zwei Personen begrenzt ist. In der Wohnung dürfen sich maximal fünf Personen aufhalten. Der Abstand von 1,5 Metern sollte, wo immer möglich, eingehalten werden.

Sind Wohnungsbesichtigungen erlaubt?

Es gelten auch hier die oben genannten Regeln für private Räumlichkeiten und Flächen.

Kann eine Hochzeit/Eheschließung stattfinden?

Die Eheschließung ist erlaubt. Die Teilnahme ist auf den engsten Familien und Freundeskreis zu begrenzen, maximal ist einer Teilnehmerzahl von fünf Personen erlaubt.

Darf ich zuhause meine Hochzeit feiern?

Grundsätzlich ja. es gelten die oben ausgeführten Regeln.

Kann eine Taufe stattfinden?

Ja. Auch hier gilt die Begrenzung der Teilnahme auf den engsten Familien- und Freundeskreise und von maximal fünf Personen.

Was ist bei einer Beerdigung zu beachten?

Auch hier ist die Zahl der Teilnehmenden im Innenbereich auf den engsten Familien- und Freundeskreis auf maximal fünf Personen begrenzt.

Erd- und Urnenbestattungen im Außenbereich dürfen mit maximal zehn Personen stattfinden.

Für die genaue Regulierung einer Beerdigung- oder Trauerzeremonie, bitten wir Sie, Rücksprache mit dem Friedhofs- und Bestattungsamt zu halten. Telefon: 0721 133-6925 / 0721 133-6900.

E-Mail: fba@karlsruhe.de

Darf ich nach Deutschland einreisen?

Es besteht ein Einreiseverbot nach Baden-Württemberg nur für Menschen aus den Risikogebieten nach der Klassifizierung des Robert-Koch-Instituts.

Pendler*innen dürfen nur einreisen, wenn sie zur Arbeit müssen oder ein besonderer Härtefall vorliegt. Eine Unterbrechung der Fahrt zum Arbeitsort, z. B. zu Einkaufszwecken ist nicht gestattet.

Zur Einreise wird eine Bescheinigung der Bundespolizei, oder ein Berechtigungsschein des Landes Baden-Württemberg benötigt. Die Bescheinigung ist gut sichtbar im Fahrzeug auszulegen.

Wo erhalte ich eine Pendlerbescheinigung zum Grenzübertritt?

Die Pendlerbescheinigung können Sie hier herunterladen:

https://www.bundespolizei.de/Web/DE/04Aktuelles/01Meldungen/2020/03/pendlerbescheinigung_down.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Wo finde ich weitere Informationen zu den Grenzübertrittsvoraussetzungen?

Diese finden Sie hier:

https://www.bundespolizei.de/Web/DE/04Aktuelles/01Meldungen/2020/03/200317_faq.html?nn=5931604#doc13824392bodyText1

Wie sollen Tierkliniken sich verhalten, wenn sie keine Kapazität mehr haben, um weitere Tiere aufzunehmen?

Tierkliniken sind nicht verpflichtet Tiere aufzunehmen. Wenn deren Kapazitäten erschöpft sind, kann an das örtliche Tierheim oder an Tierpensionen und private Vereine verwiesen werden. Andernfalls muss sich der Tierhalter in seinem privaten Umfeld nach einer Betreuung umschauen.

Wer überwacht die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften?

Sowohl die Stadt Karlsruhe als auch das Polizeipräsidium Karlsruhe achten auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften.

Neue Videos auf dem Informationsportal: